Seite wählen

Das war die 2. Terminologie³-Konferenz

Die Terminologie³-Konferenz stand auch bei ihrer zweiten Auflage ganz im Zeichen des aktiven Austauschs, Wissensvermittlung und des Netzwerkens. So haben es nicht nur wir als Organisationsteam empfunden, sondern vor allem die Teilnehmenden: 

„Super Event.“„Das moderierte Termnetzzz war sehr gut.“ – „Super: genug Zeit für ausführliche Fragerunden und Diskussionen.“ – „Es war eine super Veranstaltung, vor allem die Workshops waren sehr hilfreich!“

Das sind nur einige der durchwegs positiven Rückmeldungen von Teilnehmenden. Insgesamt waren vier von fünf mit den Inhalten zufrieden, beinahe 9 von 10 haben die Absicht, an der nächsten Terminologie³-Veranstaltung teilzunehmen. Vielen Dank für das positive Feedback, das uns fürs nächste Mal weiter anspornt!  Lächelnde Augen

Inhalte: 1. Tag – Workshops

In drei Workshops am 14.3.2024 standen folgende Themen im Fokus: 

  • Termbank aufräumen mit und ohne KI 
  • Die Terminologie-Challenge: von 0 auf Terminologie in 2 Stunden 
  • Von der Termbank in die KI: Wie stelle ich meine Daten zur Verfügung? 

Die Teilnehmenden haben am Vormittag und Nachmittag je einen Workshop besucht. Die bewusst klein gehaltene Gruppengröße und das interaktive Format boten einen gelungenen Rahmen für Austausch und zum Mitmachen.

Inhalte: 2. Tag – Konferenz

Praxisvorträge bildeten am 15.3.2024 die Vielfältigkeit der Terminologiearbeit in den Unternehmen ab und lieferten so Impulse und Gesprächsstoff für die erweiterten Netzwerkmöglichkeiten. Die Themen beinhalteten: 

  • Der Automatisierungsspezialist treibt auch in der Terminologie die Automatisierung voran
    Daniela Barsch-Harjau, Festo SE & Co. KG, Product Owner Translation Suite
  • Terminologie bei Porsche: Aus viel mach eins
    I. R., P.  Sachgebietsleitung & Sophia Ackermann, berns language consulting
  • Terminologieaufbau mit linguistsicher und künstlicher Intelligenz
    Ute Recklies & Heike Müller, Siemens AG, Technische Dokumentation
  • Terminologie bei KNAPP AG: Einblicke in 20 Jahre Strategien, Prozesse und Umsetzung
    Christa Knapp, KNAPP AG, Senior Engineer Terminology

Netzwerken – großgeschrieben

Die Netzwerkmöglichkeiten haben wir auf Wunsch wesentlich ausgeweitet und unter anderem im Format „Termnetzzz“ konkret umgesetzt. Die Themen waren 

  • PR für Terminologie: überzeugen, begeistern, sichtbar machen (Mehr zum Thema Sichtbarkeit für Sprachthemen finden Sie hier.)
  • Automatisierung: was plant ihr, was braucht ihr? 
  • Quantität oder Qualität? In Terminologieschönheit sterben vs. vorwärtskommen 

An jedem Tisch entwickelten sich intensive Gespräche, Teilnehmende berichteten von eigenen Erfahrungen oder stellten vertiefende bzw. ergänzende Fragen. Die wichtigsten Ergebnisse wurden vor Ort protokolliert.

Rahmenprogramm

Das Netzwerken unterstützten auch Programmpunkte wie eine Stadtführung und ein gemeinsames Abendessen am 14.3.

 

Hier einige Impressionen von der Terminologie³-Konferenz:

Newsletteranmeldung

Verpassen sie nie wieder Wichtiges von Terminologie³! Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter!

Oder folgen Sie uns auf LinkedIn

Wir posten auch regelmäßig Neuigkeiten auf LinkedIn. Machen Sie mit und kreieren Sie mit uns eine Terminologie-Community aus der Praxis für die Praxis! Sie müssen nur auf den Button unten klicken!

Newsletteranmeldung

Kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

5 + 12 =